Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 17/03/2022 - 18/03/2022
9:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Hotel Steigenberger Graf Zeppelin

Kategorien


Beschreibung

Durch Themen wie die Digitalisierung und Globalisierung sehen wir einen fundamentalen Wandel in unserer heutigen Zeit. Branchen müssen sich neu erfinden, um Schritt halten zu können und selbst regionale Firmen spüren die Auswirkungen durch globale Herausforderungen. Um diesen Wandel zu beschreiben wird das Akronym „VUCA“ verwendet. Die Buchstaben stehen für Volatility, Uncertainty, Complexity und Ambiguity. Dies bedeutet: Die globalen Prozesse auf den verschiedensten Ebenen mit unzähligen Akteuren und Einflussfaktoren (Komplexität) und deren immer extremer werdenden Schwankungen (Volatilität) sind nicht mehr klar einzuordnen. Sie entziehen sich der Zuordnung in einfache Schwarz-Weiß-Schemata (Vieldeutigkeit) und erzeugen so ein tiefes Gefühl der Unsicherheit.

Was macht diese Situation mit Menschen? Wie fühlt es sich an, wenn sich die „VUCA-Welt“ uns nähert? Wie reagieren Sie persönlich auf diese Veränderung? Welche Kompetenzen benötigen Sie, um in diesem Umfeld erfolgreich zu sein? Wie können Sie innerhalb von komplexen und volatilen Systemen erfolgreich agieren?

Um Organisationen und Teams in die Zukunft zu begleiten, ist es sinnhaft sich diesen Fragen zu stellen. Hierdurch entwickeln Sie eine innere Haltung, die es Ihnen erlaubt mit einer gewissen Gelassenheit auf die Veränderungen von Morgen zu schauen.

 

Inhalte

  • Grundlagen zu den Themen Globalisierung & Digitalisierung
  • Aktuelle Systeme und Ansätze zu dem Thema „VUCA“
  • Auswirkungen von Veränderungen auf den Menschen
  • Grundlagen Konstruktivismus
  • Werte & Wertesysteme
  • Selbstreflexion
  • Kompetenzanalyse
  • Praxistransfer in den Alltag

 

Ziele

  • Grundlagen zu Globalisierung verstehen und reflektieren
  • Grundlagen zu Digitalisierung verstehen und reflektieren
  • Verschiedene Sichtweisen auf die aktuellen Entwicklungen (z.B. VUCA-Welt) entwickeln
  • Veränderungen (Globalisierung, Digitalisierung) und deren Auswirkungen auf Menschen kognitiv und emotional verstehen
  • Zukünftige Kompetenzen erarbeiten und verstehen
  • Entwicklung vereinzelter Branchen verstehen und erarbeiten
  • Eigene Lösungsansätze zu dem Thema „VUCA“ erarbeiten
  • Eigene Kreativität wiederentdecken und entwickeln

 

Trainer

Prof. Dr. Christopher Stehr

Christopher Stehr studierte Politikwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre an der Universität München. Studienbegleitend war er dort tätig im Marketingbereich einer Großbank und als Unternehmensberater. Zu dieser Zeit absolvierte er seine eigene Coaching-Ausbildung und hat seitdem Menschen auf dem Weg, zu ihrem eigenen Weg, begleitet.

Anschließend erhielt er ein Vollstipendium der Deutsch-Japanisch-Akademischen Burse der Universität Ulm mit dem Ziel, interdisziplinär und interkulturell zum Thema Bevölkerungsentwicklung und Globalisierung zu forschen.

Danach wechselte er an das Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung der Universität Ulm. Dort leitete er Drittmittelprojekte zum Thema Globalisierung und promovierte parallel dazu an der Freien Universität Berlin. 2003 gründete er die Unternehmensberatung für Globalisierungsfragen polymundo.

Gleichzeitig nahm er eine Post-Doc-Stelle am Institut für Unternehmensplanung, Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften der Universität Ulm, bis 2009 an. Von März 2009 bis September 2010 war er Professor für International Business und Interkulturelles Management an der Karlshochschule International University in Karlsruhe. Seit Oktober 2010 ist er Professor für Internationales Management an der GGS in Heilbronn.

Hannes Goth

Hannes Goth ist Vorstand und Mitgründer der Polymundo AG, eine international tätige Firma, die sich auf werteorientierte Unternehmensführung spezialisiert hat. In dieser Funktion begleitet, coacht und trainiert er (Top-) Führungskräfte von KMUs und internationalen Konzernen. Sein Kerngebiet ist die moderne Führung / Leadership 4.0 mit all ihren Herausforderungen.
Des Weiteren ist er Geschäftsführer der Polymundo Institut GmbH & Co. KG, ein Unternehmen, welches zum Ziel hat Begegnungen zwischen Dozenten und Universitäten / Hochschulen zu erschaffen. In dieser Funktion ist er selbst Dozent und vermittelt die Themen: Moderne Führung, Strategisches Management, Interkulturelle Kompetenzen und Coaching an Studierende.
Vor seinen derzeitigen Tätigkeiten hat Hannes Goth mehrjährige Führungserfahrung als Interim-Manager bei KMUs sowie im Vertrieb und Personalwesen im internationalen Einzelhandel gesammelt. Während dieser Zeit war er in den USA, Frankreich sowie in Deutschland tätig.
Durch eine kontinuierliche Weiterbildung hat er neben der praktischen Anwendung den theoretischen Input immer weiter ausgebaut. Hierzu gehören ein Master of Business Administration (GGS), die Ausbildung zum zertifizierten Trainer und Coach (ICA) sowie sein Erststudium Internationales Management (Universität Flensburg).

 

Deine Investition in deine Zukunft

Deine Investition in dieses intensive Training beträgt für das viertägige Seminar 2200,- EUR (inkl. MwSt.)

In der Seminargebühr sind ein umfassender Online-Kurs, ausführliche Seminar-Unterlagen, Checklisten sowie eine hochwertige Verpflegung inkludiert.

Rückfragen

Für Fragen stehe ich dir gerne via E-Mail (mc@matthiasclesle.de) oder telefonisch (+49 173 190 3640) zur Verfügung.

Buchen

Hiermit bestätige ich, dass ich die AGB
und Datenschutzbestimmungen gelesen
habe und akzeptiere diese.